Erfolgsstrategien für DJs

Anhang 83 · Welche Probleme haben diese DJs aktuell? · Welche Konsequenzen der Prob- leme gibt es und wie äußern sich diese? · Vergleichen Sie die aktuelle Situa- tion der DJs mit der früheren Situ- ation! · Heutzutage sind Pseudo-DJs das Problem. DJ-Gagen sind im Kel- ler, weil der Markt übersättigt ist mit Personen, die sich als DJ be- zeichnen. · Man kann sich kreativ gar nicht mehr unterscheiden. Platten wa- ren damals limitiert – man war früher als DJ jemand Besonderes. · Früher war ein DJ wirklich ein DJ und hatte die Aufgabe, ein vernünftiges Set abzuliefern. Heutzutage sehe ich das nur noch als Teilaufgabe von lokalen DJs – darüber hinaus muss man sich selbst vermarkten über Social Media. Deswegen kann man sich nicht mehr nur auf seine Kern- kompetenz konzentrieren. Es wird alles kommerzialisiert und es gibt keine Nischen mehr. Damals gab es eine „echte“ elekt- ronische Musikszene, heutzutage durch z. B. David Guetta wird man überall penetriert mit elekt- ronischer Musik. Nischen gibt es nur noch im Underground. Es zählt nur der Umsatz, und Ver- anstaltungen werden danach aus- gerichtet. Dadurch wird klassi- scher House verdrängt. 2. Frageblock: Diskussion Ursachen · Welche gesellschaftlichen Ent- wicklungen gibt es, welche die dis- kutierte Situation von DJs der elektronischen Musikszene erklä- ren? · Damals war es eine familiäre At- mosphäre – man kannte sich, weil man jedes Wochenende zusam- men gefeiert hat. Heutzutage ist das nicht mehr so. Problematisch ist die Situation mit den Handys, d. h. dass jeder damit filmt und Fotos macht – das zerstört vieles – die Leute sind dadurch nicht mehr so ausge- lassen.

RkJQdWJsaXNoZXIy MjY5